Drohnenfotos von Tim Siegert

Wie kommt man eigenlich darauf, Fotos mit einer Drohne zu machen? Tim Siegert hat da eine ganz besondere Geschichte zu erzählen, in der ein Hubschrauber, eine Photovoltaikanlage und schlechtes Wetter die Hauptrollen spielen. Seinen Fotos aus luftiger Höhe sieht man auf jeden Fall an, dass er Spaß an seiner Arbeit hat und daran können Sie jetzt teilhaben. Tim Siegert kann mit seinen Flug- und Fotokünsten nämlich gebucht werden.

Auf die Idee, Fotos mit einer Drohne zu machen, kam Tim Siegert aufgrund eines unangenehmen Zwischenfalls, als er noch Niederlassungsleiter einer Solarfirma war. Da Photovoltaikanlagen immer in einer bestimmten Höhe installiert sind, grübelte sein damaliger Chef schon seit längerer Zeit über dem Problem, wie die Solarzellen für Imagefotos am besten fotografiert werden könnten. Fotos von einer Leiter aus fingen perspektivisch zu wenig der Solaranlage ein, Foto von höheren Aussichtspunkten warfen Schatten auf sie. Was also tun? Die Lösung sollte ein kostspieliger Hubschrauberflug samt gebuchtem Fotografen sein, der aus angemessener Höhe tolle Bilder für das Unternehmen aufzeichnen sollte. Das Leben hatte jedoch einen anderen Ausgang für das geplante Shooting vorgesehen: Keine Sonne, dafür viel Regen und Wind. Deutsches Schmuddelwetter. Obwohl Siegert aufgrund der Schlechtwetterlage von einem Flug abgeraten hatte, ließ sich sein Vorgesetzter nicht erweichen, da der Hubschrauber und der Fotograf bereits bezahlt waren. Es kam, wie es kommen musste: verwackelte und völlig unbrauchbare Fotos. Und als ob dies nicht schon schlimm genug gewesen wäre, kam obendrauf noch der Rückflug des Hubschraubers, der in der Kostenrechnung versehentlich nicht mit einkalkuliert worden war. Das Fazit: Horrende Kosten für letztendlich gar nichts.
So etwas sollte Tim Siegert nie wieder passieren. Der Firma kann es nie wieder passieren, denn sie gibt es mittlerweile nicht mehr.

Tim Siegerts Drohne bei dem Shooting eines Einfamilienhauses

Tim Siegerts Drohne bei dem Shooting eines Einfamilienhauses

Drohne im Einsatz

Drohne im Einsatz

Manche Parameter im Leben sind einfach unvorhersehbar, wie das Beispiel vom Hubschrauberflug bei schlechtem Wetter eindrucksvoll beweist. Also überlegte Siegert, wie eine solche Unvorhersehbarkeit, die ein hohes finanzielles Risiko darstellte, mit kleinerem Geldbeutel ausgetrickst werden könnte. Die Lösung war eine Kombination aus ferngesteuerten Modellfliegern, einer Kamera und einem Bildschirm am Boden, auf dem das Aufgenommene in Echtzeit verfolgt werden konnte. Siegert besorgte sich also Drohnen verschiedenster Anbieter, probierte aus, lobte manches und kritisierte anderes. Seit 2011 fliegt Siegert nun schon sein eigenes Modell: selbst zusammengestellte, qualitativ hochwertige Drohnen-Bauteile kombiniert mit einer Sony Nex 5N und einer Alpha 6000. Insgesamt wiegt seine fertige Drohne satte 4,6 kg. Hiermit fliegt er viele unterschiedliche Produkte an: Einfamilienhäuser, Schlösser, Hotels, Kirchen, Sport- oder Marktplätze, Baustellen, Sehenswürdigkeiten und wie sollte es anders sein: Natürlich fotografiert er auch Photovoltaikanlagen, so hat schließlich alles angefangen. Auch Imagefilme können mit der Fotodrohne produziert werden.

Auch Großbaustellen gehören zu Siegerts Auftraggebern.

Auch Großbaustellen gehören zu Siegerts Auftraggebern.

Das Shooting mit Siegerts Drohnen umfasst den Aufbau und die Vorbereitung der Drohne, was im Normalfall zehn Minuten in Anspruch nimmt, und einen zehnminütigen Flug über das Objekt. Nachdem die Fotos gesichtet und ausgewählt wurden, erhalten Sie Ihre Fotos auf CD oder USB. Je nach Anfahrtsgebiet kann das Honorar noch etwas variieren. Grundsätzlich müssen aber immer eine Flugerlaubnis und eine Genehmigung von der Luftfahrtbehörde eingeholt werden, deren Kosten sich auf 30-100 € belaufen, je nach Bundesland verschieden. Der Flug ist versichert und insgesamt sollten mindestens zwanzig Minuten eingeplant werden. Ein tolles Angebot, mit dem Sie wunderschöne Erinnerungen festhalten können.

Und weil wir die Arbeit von Tim Siegert toll finden, haben wir heute ein ganz besonderes Schmankerl für Sie. Ab dem 01.08.2015 bieten wir Ihnen einen exklusiven Preisvorteil auf das wundervolle Angebot des Drohnen-Fotografen Tim Siegert. Für 95 € bekommen Sie eine kleine Fotoserie, aufgenommen von seinen UnbemanntenFlugObjekten. Und das beste: Sie dürfen sogar selbst Regie führen.

In Kooperation mit Tim Siegert schenken wir Ihnen 20 % auf die langersehnten Aufnahmen von Ihrem Einfamilienhaus, Ihrem Grundstück oder anderen heißgeliebten Orten, die endlich einmal ein Foto aus der Luft verdient haben. Ob allein oder mit der ganzen Familie: Diesen Tag werden Sie so schnell nicht wieder vergessen, denn Sie können alles live und in Farbe am eigenen Bildschirm miterleben und dem Piloten Anweisungen geben, sodass Sie genau die Fotos bekommen, die Sie möchten.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Aktion eine kleine Freude bereiten können und wüschen Ihnen und Ihrer Familie viel Spaß bei diesem himmlischen Erlebnis. Ohne Flieger wäre der Himmel schließlich nur Luft.

Falls Sie weitere Fragen haben, schauen Sie doch einmal auf Tim Siegerts Website vorbei: www.batcam.de

Autor: Madeline Jost / mymoments

Das könnte Sie auch interessieren

Fotowettbewerb - Denkmalfotos für Wikipedia
Gesichter des Nordens - Ausstellung in Schleswig
Schöne Motive zur Goldenen und Blauen Stunde


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.