System statt Kompakt – Neuerungen auf dem Kameramarkt

Die digitalen Spiegelreflexkameras bekommen kräftigen Wind von vorn. Denn kompakte Systemkameras mit Wechselobjektiven erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Wechselobjektive für Systemkameras

Die Systemkameras haben einen ganz klaren Vorteil gegenüber den bisher üblichen und häufig verwendeten Kompaktkameras. Zunächst haben Sie einen größeren Bildsensor und ganz wichtig: ein austauschbares Objektiv. So lässt sich natürlich wesentlich vielseitiger fotografieren. Zugleich sind die Systemkameras leichter und kleiner als der große Bruder Spiegelreflex.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Neuerungen auf dem Systemkamera-Markt.

Was die Kompaktkameras betrifft, so wird hier immer mehr auf einfache Bedienbarkeit gesetzt und Abstand genommen von möglichst zahlreichen Features und Funktionen. Der Trend geht wieder mehr Richtung Retro und mehr Zoom.

Lassen Sie sich vor Ihrem Kamerakauf gut beraten, denn die passende Kamera ist eine ganz individuelle Entscheidung. Je nach Einsatzgebiet, richtet sich der Bedarf nach bestimmten Funktionen. Überflüssige Features können hier auch störend sein.

Hier finden Sie noch ein paar hilfreiche Tipps zum Kamerakauf.

 


 

Das könnte Sie auch interessieren

Toller Beitrag zum Thema Tierfotografie
Lange Nacht der Fotoworkshops - ein Interview mit Begründerin Melanie Derks
"Lange Nacht der Fotoworkshops" am 11. Juli 2015 in Hamburg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.