Fotobuch mit Liquid-Screen Technology

Als einer der ersten Fotobuchverlage führt my moments die neue „Liquid Screen“-Technologie ein.

Diese neue Entwicklung folgt einem einfachen Prinzip. Eine spezielle Folie erlaubt das Kopieren ohne Kopierer und überträgt Bilder vom Computerbildschirm auf die Trägerfolie. Hinter der Herstellung des Folienmaterials stecken zwei intensive Jahre Entwicklungsarbeit in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Innovationssieger 2013 Porfolio-Xinh Inc., die nun erfoglreich abgeschlossen werden konnten.

Wie sieht das Prinzip nun für den Kunden aus?

Der Fotobuchkunde bestellt sein Fotobuch nicht nur als druckfrische Version, sondern nimmt zusätzlich das kostenlose Angebot einer E-Book-Erstellung durch my moments an. So hat der User eine geeignete elektronische Version seines gebundenen Fotobuches vorliegen. Zu dem Fotobuch gibt es ab sofort die Option, das „Liquid-Screen Assembly Kit“ mitzubestellen. Dort sind Folien und Softwarelösung enthalten, sowie das nötige Zubehör um eine adäquate Folienversion zu erstellen.
Nun wird das E-Book aufgerufen, die Übertragungssoftware gestartet und die Folien werden auf den Monitor zentriert. Nach kurzer Zeit sind die Bilder auf die Folien übertragen und mit dem Zubehör kann ein neues Fotobuch gebunden werden.

LiquidScreen-Technology

LiquidScreen-Technology

Mit der Einführung dieser Technologie behauptet my moments seine Marktposition als einer der führenden Fotobuchproduzenten Deutschlands und trifft mit voller Wucht in eine absolute Marktlücke. Nominiert für den Innovator´s Cup 2014 ist die norddeutsche Firma nun voller Motivation sich weiterhin auf die Entdeckung neuer Technologien zu machen, die dem Kunden den Schritt in Richtung Zukunft weisen.

my moments wünscht viel Freude mit der LiquidScreen-Technolgie und dem Assembly Kit.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie erstelle ich ein Fotobuch mit der my moments Foto-Software?
System statt Kompakt - Neuerungen auf dem Kameramarkt
Fotobuch-Workshop in Hamburg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.