Login
Logo mymoments Fotobuch
Hotline: 040 / 70 70 07 20 - zum günstigen Festnetztarif

Tipps, wie Sie beim Erstellen eines Fotobuches Zeit sparen

Hier erhalten Sie ein paar wertvolle Tipps, wie Ihnen das Erstellen von FotobĂŒchern noch einfacher von der Hand geht.

 

Fotos von Festplatte verwenden

1. Speichern Sie Ihre Fotos unbedingt auf die Festplatte Ihres Rechners.

Dies gilt fĂŒr alle Fotos, die Sie in Ihrem Fotobuch verwenden wollen. Selbst wenn Sie aus PlatzgrĂŒnden grundsĂ€tzlich Ihre Fotos auf eine externe Speicherplatte, auf CDs oder USB-Sticks abspeichern. Denn: Fotobuch-Programme laden Ihrer Fotos in dem Programm. Dieser Vorgang dauert sehr lange, wenn Sie im Fotobuch-Programm Ihre Fotos von diesen externen Speicherplatz benutzen. Ihr Rechner wird unnötig stark belastet. Liest das Fotobuch-Programm aber Ihre Fotos direkt von der Festplatte Ihres Rechners, arbeitet Ihr Rechner und damit das Programm deutlich schneller. 

Wenn Sie Ihr Fotobuch speichern, werden von den benutzen Fotos Kopien auf Ihrem Rechner gespeichert. Diese Kopien werden in ein Verzeichnis abgelegt, das auch dort liegt, wo Sie Ihre Fotobuchdatei abgespeichert haben. Wenn Sie also Ihr Fotobuch fertig gestaltet und bestellt haben, können Sie können Ihre Originalfotos anschließend auf einen externen Speicherplatz auslagern.

 

 

Sortieren Sie die Fotos, die Sie ganz sicher nicht verwenden wollen, vorher aus

2. Sortieren Sie die Fotos, die Sie ganz sicher nicht verwenden wollen, vorher aus.

Je weniger Fotos Ihr Fotobuchprogramm laden muss, umso schneller arbeitet es. Digitalkameras bieten den Vorteil, dass man von einem Motiv gleich mehrere Fotos schießen kann, da keine Entwicklungskosten anfallen. Das fĂŒhrt in den meisten FĂ€llen dazu, dass die Bildordner aus dem letzten Urlaub oder vom letzten großen Ereignis unzĂ€hlige, Ă€hnliche Motive oder unscharfe Bilder enthalten. Verschlanken Sie diesen Ordner, bevor Sie mit der Fotobuchgestaltung beginnen.

Teilen Sie Ihre Bilder in drei Ordnern auf

3. Teilen Sie Ihre Bilder in drei Ordner auf

Ihr Urlaub ist zu Ende. Wieder einmal bringen Sie mehr als 1.000 Fotos mit nach Hause. Eine ĂŒberwiegende Anzahl dieser Fotos wollen Sie im nĂ€chsten Fotobuch festhalten. Damit Sie Zeit im Ladevorgang des Fotobuchprogrammes sparen, raten wir Ihnen, diese Fotos auf drei Ordner aufzuteilen. Laden Sie sich zum Start Ihres Fotobuches zunĂ€chst nur den ersten Ordner ins Programm. Im Laufe der Gestaltung wechseln Sie dann zum zweiten Ordner, den Sie parallel zum ersten Ordner im Reiter „Bilder2“ laden können. Und so weiter.

Immer wieder speichern

4. Immer wieder speichern

Sie sollten wĂ€hrend der Arbeit am Fotobuch die Datei immer wieder speichern. Dies ist in einer Sekunde erledigt und schĂŒtzt so vor unliebsamem Verlust der letzten Änderungen.

 

 

 

 

 

Bei technischen Problemen sofort anrufen oder mailen

5. Bei technischen Problemen sofort anrufen oder mailen

Auch so sparen Sie Zeit: Haben Sie einmal unvorhergesehene Probleme mit der Technik, deren Ursache Sie nicht sofort erkennen, rufen Sie uns umgehend an oder mailen Sie uns, wann und wie Sie erreichbar sind. In den allermeisten FÀllen können wir recht schnell helfen.
Wir sind von Montags bis Freitags immer in der Zeit von 8:00 h bis 17:30 h fĂŒr Sie da.

  • per Tel.: 040 - 70 70 07 20
  • per Mail: info@mymoments.de