Lange Nacht der Fotoworkshops – ein Interview mit Begründerin Melanie Derks

Die Lange Nacht der Fotoworkshops ist ein jährlich stattfindendes Event, bei dem Fotointeressierte, vom Amateur bis zum ambitionierten Fotografen aus einer Themenvielfalt an Workshops wählen können und das mit nur einem Ticket und die ganze Nacht. In diesem Jahr war das Event bereits 3 Monate vorher ausverkauft. Wir haben die Gründerin Melanie Derks zu ihrer Idee interviewt.

LNDFW Gründerin Melanie Derks

LNDFW Gründerin Melanie Derks

Wann ist die Idee zur „Lange Nacht der Fotoworkshops“ entstanden und was beinhaltet sie?

Die Idee zum Konzept der „Lange Nacht der Fotoworkshops“ kam mir im Sommer 2013. Ich weiß nicht warum oder wie, aber die Idee zu diesem besonderen FotoEvent war geboren.
Darauf hin habe ich mir bekannte Fotografen angesprochen, ob sie sich vorstellen können mit mir zusammen dieses neue Workshopkonzept in einer Nacht umzusetzen. Alle Fotografen waren sofort begeistert und ich habe mit der Detail-Planung begonnen. Die „Lange Nacht der Fotoworkshops“ war geboren und die erste LNdFW hat bereits im Oktober 2013 in Hamburg stattgefunden. Bei diesem Event finden in einer Nacht über 25 verschiedene Fotoworkshops statt.

LNDFW Workshop-Teilnehmer

LNDFW Workshop-Teilnehmer

Der Teilnehmer hat die Möglichkeit sich ein individuelles Programm zusammen zu stellen.  Sei es, um sich mit einem neuen Thema zu beschäftigen, das Wissen in einem der 2-2,5-stündigen Workshops zu vertiefen oder um die zwölf Dozenten und ihre Arbeitsweise kennen zu lernen.

Welche Themen werden behandelt und was kommt besonders gut an?

Wir haben festgestellt, dass besondere Workshops immer einen sehr guten Zulauf haben. Das kann zum einen ein Shooting sein, oder ein etwas aufwendigeres anderes fotografisches Thema, wie zum Beispiel „Lightpainting mit Feuer“. Aber da wir auch jede Menge technikbegeisterte Teilnehmer haben, wurde in diesem Jahr auch ein Thema wie „Was ist Schärfe?“ besonders gut angenommen. Im letzten Jahr war das Thema „Farbmanagement“ mit einer der Haupt-Renner. Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir auch Jan Höppner von mymoments in diesem Jahr dazu gewinnen konnten, zu später Stunde mit einem Workshop zum Thema „Das besondere Fotobuch-Layout“ zur Langen Nacht der Fotoworkshops beizutragen.

Was waren und sind die Highlights des Events?

Da wir unser Programm der LNdFW jedes Jahr neu zusammen stellen und neu planen, variieren unsere Workshop-Highlights. In diesem Jahr haben wir ein Aktshooting mit Bodyslime und ein 50’er Jahre Shooting organisiert.

Bodyslime Shooting

Bodyslime Shooting

50erJahre Shooting

50erJahre Shooting

Das waren natürlich besondere Shootings und damit auch besondere Highlights. Im nächsten Jahr wird die LNdFW in Köln, Hamburg und evtl. auch in Berlin stattfinden – je mit unterschiedlichem Programm und somit auch mit unterschiedlichen Leckerbissen.

Wie viele Teilnehmer hat die LNDFW?

Das Event ist limitiert auf 80 Teilnehmer. Die Lange Nacht findet in ausgewählten Städten nur 1x im Jahr statt. Ich lege einen sehr großen Wert auf die Qualität dieses Events und dessen Inhalt und möchte nicht, dass sich die LNdFW in eine Großveranstaltung entwickelt  –  wir bleiben klein und fein.

Welche Vorkenntnisse benötigen die Teilnehmer?

In unseren Workshops werden auch die Grundlagen der Fotografie vermittelt und individuelle Hilfestellung gegeben, sodass dieses Event auch für Anfänger mit wenig oder bereits ein bisschen Vorkenntnissen gut geeignet ist. Bei unseren Shootings fühlt sich hingegen auch der semiprofessionelle Fotograf/-in wohl, hier wird viel geboten und gefordert.

Jeder Teilnehmer hat im Vorwege auch die Möglichkeit auf eine Beratung zurückzugreifen (welcher Workshop passt zu mir?) und wird von uns gebeten den eigenen Wissensstand einzuschätzen und abzugeben, damit wir bei unglücklich belegten Workshop-Slots einen Verbesserungsvorschlag geben können.

Teilnehmer Shooting bei der LNDFW

Teilnehmer Shooting bei der LNDFW

Welche Kosten kommen auf die Teilnehmer zu?

Das Ticket kostet pro Person € 149,-. Unsere Teilnehmer aus 2013+2014 erhalten einen Rabatt von € 25,-.

Was kommt als nächstes?

In 2015 ist die LNdFW konkret in Köln (16.5.2015) und Hamburg (11.07.2015) geplant. In Köln haben wir z.B. ein Zirkuszelt angemietet und es wird Shootings mit Akrobaten geben. In Hamburg planen wir ein Beauty-Unterwasser-Shooting als das TOP Highlight – hier befinden wir uns gerade noch in der Testphase. Parallel läuft unsere Planung für Berlin gerade an. Aber eines ist sichergestellt – alle unsere Teilnehmer dürfen gespannt sein!

Alle Infos im Internet unter Lange Nacht der Fotoworkshops

Andere Beiträge auf unserem Blog zum Thema:

Vielen Dank Melanie Derks für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit der „Lange Nacht der Fotoworkshops“!

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Sony Cyber-shot DSC-WX50: Die neue im Visitenkartenformat
Fotowettbewerb BLENDE 2013 - Die Gewinner
People behind food - kulinarisch wertvoll


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.